Katja Ramsauer 

2014- dato 

Bauleitung und Objektbetreuung für Sachverständigen Büro Josef Frank Kompetenzzentrum Bauen und Dachplanwerk

2014 – 2016

Promotion und Marketing fürs Dachdeckerhandwerk in Schulen, Handwerkermärkten, Arbeitsamt etc.

 

2011

Bildhauerei-Projekte an der Mittelschule West in Fürstenfeldbruck

 

2009 – dato 

Assistentin von Restaurator Dr. Scharpf Im Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke München

 

2003 – 2004

Koch Dachplan Projektleitung und Baubetreuung 

2004 – 2009 

Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München

 

2004 – dato

Eintragung in die Handwerksrolle. Führen einer eigenen Dachdeckerei.
 

1998 – 2001 

Gesellenjahre in der Dachdeckerei/ Spenglerei und Zimmerei

2004

Zimmerei Rimböck

 

2003 

Metallbau Anetsberger Dischner & Partner Bedachungen

2002 – 2003

Berufsausbildung zur Dachdeckermeisterin

Sicherheittechnische Ausbildung der Bau- Berufsgenossenschaft

 

2000 – 2001 

Hermann Schmidt Bedachungen Spenglerei Rudolf Pölder J.P. Dachgestaltung

 

1999 – 2000

Zimmerei Ludwig Berger 

1998 – 1999

Dischner & Partner Bedachungen 

 

1995 – 1998

Berufsausbildung zur Dachdeckergesellin E. Schönhöfer Bedachungen / Bauspenglerei Dischner & Partner Bedachungen

2016 

Bildungszentrum Esslohe Seminar; Dächer mit Abdichtung / Flachdächer Seminar; Das Sachverständigengutachten vom

Beweisbeschluss bis zur Abgabe

 

CARLISLE Academy Seminar; Das sichere Flachdach

 

2004 – 2009

Mitglied im Fachausschuss für Statik, Wärmeschutz und Bauphysik des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Köln 

 

2011/2012 

Berufsbegleitendes Studium mit Abschluss Master of Business Administration 

 

Seit 2012 

Gastdozent an der Ingenieurpädagogischen Hochschule zu Charkow 

 

Seit Januar 2019

Berufung von der Regierung von Oberbayern zum Mitglied im Prüfungsausschuss zur Meisterprüfung im Spenglerhandwerk 

 

August 2020 

Ernennung zum Ehrendoktor, aufgrund wissenschaftlicher interdisziplinärer Zusammenarbeit und Gastdozententätigkeit an der Ingenieurpädagogischen Hochschule zu Charkow